Nadja Chawaf, M.A.

- Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig -

Nadja Chawaf schloss ihr Bachelor-Studium 2015 an der Bauhaus-Universität Weimar ab, bevor sie bis 2018 ihren Master an der HTWK Leipzig und der ENSA Val-de-Seine in Paris absolvierte. Dabei lag ihr Schwerpunkt an der Schnittstelle zwischen Stadt und Architektur sowie der intensiven Auseinandersetzung mit den Nutzern. Sie arbeitete während ihres Studiums im Büro ‚sbca‘ an der Jubiläumsausstellung zum Märkischen Viertel in Berlin, sowie im Architekturbüro ‚die Baupiloten‘. Als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft wirkte sie am Aktionstag der Georg-Schumann-Straße in Leipzig mit und betreut auch weiterhin Lehrveranstaltungen an der HTWK. Im Anschluss an ihr Studium unterstützt sie inhaltlich die Wanderausstellung „German Street Lines“ für Goethe-Institute in den USA mit Photographien von Straßenansichten aus ganz Deutschland. Sie wirkt als Teil des LUETT - Kollektiv für Gestaltung an Projekten im Bereich Architektur, Interventionen und Social Design mit. Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Architektur und Raum für die Aufführungskünste - Entwicklungen seit den 1960er Jahren“.

 

PUBLIKATIONEN (Auswahl)

  • Nadja Chawaf und Annette Menting. Frische Ideen für neue Konzepte. Studienprojekte als Impulse für Debatten zur Theaterlandschaft, Teil 1: Beiträge für Frankfurt a.M. In: Bühnentechnische Rundschau (2020), H. 1, S. 86-89.
  • Nadja Chawaf und Annette Menting. Frische Ideen für neue Konzepte. Studienprojekte als Impulse für Debatten zur Theaterlandschaft, Teil 2: Beiträge für Chemnitz. In: Bühnentechnische Rundschau (2020), H. 2 (erscheint 04/2020).

PROJEKTE (Auswahl)

  • 2019 LUETT - Parking Day: FELDVERSUCH am Lindenauer Markt
  • 2019 LUETT - Pecha Kucha & Architektur
  • 2018 Workshop Südkorea, INHA University, Incheon / ENSA Val de Seine, Paris
  • 2017 Aktionstag Real.Labor